Arzneiverordnungs-Report 2000: Aktuelle Daten, Kosten, by Ulrich Schwabe (auth.), Prof. Dr. med. Ulrich Schwabe, Dr.

By Ulrich Schwabe (auth.), Prof. Dr. med. Ulrich Schwabe, Dr. rer. soc. Dieter Paffrath (eds.)

Jährlich berichtet der Arzneiverordnungs-Report umfassend über die kassenärztlichen Arzneiverordnungen. Mit Daten von vier Millionen Rezepten werden Kosten, neue Therapietrends, erfolgreiche Innovationen und klare Sparoptionen dargestellt. Deutlich erkennbar sind die Struktureinschnitte des Arzneimittelbudgets, das immer mehr die umstrittenen Arzneimittel trifft. Mit dem Ziel von mehr Transparenz und Evidenz werden in diesem Jahr zusätzliche Informationen angeboten: * Ausweitung auf die 2500 meistverordneten Präparate, * Neueinführungen des Jahres 1999, * Substitution von Analogpräparaten, * Darstellung hoher Einsparpotentiale von 8,2 Mrd. DM. Als Schwerpunktthema werden Generika und Analogpräparate dargestellt, weil der Ablauf vieler Patente neue Ansätze für eine wirtschaftliche Arzneitherapie geschaffen hat. Weitere Kapitel analysieren forty seven Indikationsgruppen, Verordnungsprofile von Arzt- und Altersgruppen sowie Zuzahlungsprobleme.

Show description

Read or Download Arzneiverordnungs-Report 2000: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare PDF

Similar german_11 books

Territorium und Wahlverhalten: Zur Modellierung geopolitischer und geoökonomischer Prozesse

In dieser Arbeit werden Zusammenhange und Folgewirkungen historischer Verlinderungen in langen Zeitraumen untersucht, insbesondere die Folge wirkungen, die sie im politischen Raum haben. Der Grundgedanke ist ein fach: Wenn soziales Verhalten von bestimmten Bedingungen beeinfluBt ist und wenn, vom Standpunkt des Handelnden, ein Teil dieser Bedingungen nicht beeinfluBbar ist, ware es nfitzlich, die historische Genese dieses Teils der Handlungsbedingungen zu analysieren.

Der Patient am Lebensende: Eine Qualitative Inhaltsanalyse

Um einen Einblick in die Selbstsicht von Patienten am Lebensende zu erlangen, wurden die Patienten gebeten, mit Studierenden zu sprechen. Es zeigte sich, dass Palliativpatienten die Möglichkeit zu Gesprächen mit Studierenden schätzen. Die Ergebnisse dieser Gespräche wurden mit der Methode der Qualitativen Inhaltsanalyse nach Philip Mayring ermittelt.

Künstlich intelligente Entwicklung von Kraftfeldparametern: Eine Komposition am Beispiel tripodaler Metallkomplexe

Ein Molekül lässt sich als eine Maschine begreifen, die mit anderen Molekülen in Wechselwirkung tritt. Ein mögliches Ergebnis solcher Wechselwirkung ist der Umbau der Moleküle, d. h. eine chemische Reaktion. Verstünde guy die Maschine, so ließen sich die Reaktionen vorhersagen, guy wüsste additionally, wie sich aus einem Stoff ein anderer, neuer Stoff selektiv machen lässt.

Additional resources for Arzneiverordnungs-Report 2000: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare

Example text

Mifepriston wirkt auBerdem beim Menschen als Glucocorticoidrezeptorantagonist und induziert dadurch eine reaktive Hormonausschtittung von Corticotropin und Cortisol. Die Verschreibung von Mifepriston unterliegt besonderen gesetzlichen Regelungen. Der verordnende Arzt einer Einrichtung des Schwangerschaftskonfliktgesetzes iibermittelt seine Verschreibung an den pharmazeutischen Unternehmer, der die mit fortlaufender Numerierung versehene Packung direkt an den verordnenden Arzt Neue Arzneimittel 31 abgibt.

Templeton A. (1995): Induction of abortion with mifepristone (RU 486) and oral or vaginal misoprostol. New Engl. J. Med. 332: 983-987. European Agency for the Evaluation of Medicinal Products (EMEA) (1999): Emadine, European Public Assessment Report (EPAR), 27 January 1999. M. (1999): Effects of tibolone on serum lipoprotein and apolipoprotein levels compared with a cyclical estrogen/progesteron regimen. Menopause 6: 98-104. 1. et al. (1996): Efficacy and safety of rimexolone 1 % ophthalmic suspension vs 1 % prednisolone acetate in the treatment of uveitis.

Neue Arzneimittel 2. 2 UWE FRICKE UND ULRICH SCHWABE Die Verordnungen neuer Arzneimittel haben in den beiden vergangenen Jahren iiberdurchschnittlich stark zugenommen. 1). Die zunehmende therapeutische Bedeutung der Neueinfiihrungen hat uns dazu veranla6t, die neuen Wirkstoffe des Jahres 1999 und ihre Verordnungsentwicklung ausfiihrlicher zu besprechen und deshalb erstmals in einem eigenen Kapitel darzustellen. 1) in den Jahren 1986-1999. Neue Arzneimittel 19 Neue Wirkstoffe des Jahres 1999 1m Jahr 1999 sind in Deutschland 1905 Humanarzneimittel zugelassen worden (Vorjahr 2153), darunter befanden sich 453 Fertigarzneimittel mit neuen, bisher wissenschaftlich nicht allgemein bekannten Arzneistoffen (Vorjahr 389).

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 23 votes